expo2000die rituellen fusswaschungen...


... sind eine interaktive tanz installation, die die mitwirkung des publikums erfordert. Mitmachen kann jeder – ob mann, frau oder kind.
Jeder zuschauer wird eingeladen, sich auf diese - für die meisten neue - Erfahrung einzulassen, sozusagen die seite zu wechseln und aktiv am geschehen teilzunehmen.

... sind eine "lebendige" kunst installation im öffentlichen raum und eine besondere form von kommunikation.
Mit warmem wasser und anschliessender einfühlsamer massage bringt sie die inneren energien zwischen den agierenden personen zum fliessen.

... sind eine meditative tanz performance bei der der gebende künstler und die empfangende person aus dem publikum zu einer energieeinheit verschmelzen.
Im laufe des geschehens tritt bei beiden beteiligten eine allmähliche veränderung im spannungszustand auf.
Dies kann von interessierten zuschauern im ausdruck der körper und gesichter wahrgenommen werden.

... sind eine intime kunst performance bei der eine eigentlich banale - früher ganz normale und alltägliche - handlung zu einer vertrauensvollen beziehung führt, die bewusst in den öffentlichen raum gesetzt wird. Zärtliche zuwendung für jedermann in der öffentlichkeit ist etwas recht ungewöhnliches. Die dafür nötige innige atmosphäre zu schaffen, ist der kern dieser kunst-aktion.

... sind ein ritual, das sich immer wieder wiederholt, verteilt über einen ganzen tag oder je nach nachfrage auch eine ganze nacht (z.b. bei tanzbällen/parties). Der gesamt-event setzt sich aus mehreren einzelnen fusswasch-ritualen zusammen, die jeweils etwa 20-30 Minuten dauern.

... sind eine reine kunst-aktion, keine dienstleistung, keine kosmetische fusspflege oder medizinische fuss(reflexzonen)massage, auch wenn es auf den ersten blick so aussehen mag, da erkennbare massagetechniken angewandt werden.



Weitere interessante aspekte, philosophische überlegungen und praktische erkenntnisse zum thema unter:
fusswaschungen - tradition
wissenswertes über füsse